Ligen - News
Spielbetrieb Havellandliga - siehe auch www.LSBB.de
Havellandliga Gruppe B
Spielbetrieb Havellandliga - 
Havellandliga Gruppe A
Spielverlegung Runde 2 - Forster SC III - SSG Lübbenau II wird verlegt auf 20....
Regionalliga Süd
Spielverlegung Runde 2 - 
Regionalklasse Ost
Bitte dringend beachten!!! - 
Havellandliga Gruppe B
Bitte dringend beachten!!! - 
Havellandliga Gruppe A
Bußgelder Runde 1 - 
Regionalliga Ost
Spielverlegung - Hohenleipisch I - RAW Cottbus II findet am 27.2.2022 statt 
Landesklasse Süd
Spielerlegung - Empor Potsdam II - ES Lok RAW Cottbus findet am 20.2.2022 statt
Landesliga
Spielverlegung - Hohenleipisch II - Falkenberg II wird verlegt auf 20.2.2022
Regionalliga Süd
 29.11.2021  Runde 2

Runde 2 am 12. Dezember 2021

Sie findet grundsätzlich statt, wenn neue Regelungen der Landesregierung dies nicht untersagen.

Daher bitte regelmäßig auf der Startseite des Chessorganizers bzw. auf LSBB.de informieren!

 

Hier nun die Regelungen im Detail:

 

1.     Es gelten die 2G-Regeln (sowie weitere Vorgaben des Schutz- und Hygienekonzepts des LSBB)

-Zutritt nur für geimpfte/genesene Personen (Vorlage des Impf- oder Genesenennachweises), für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und folgende Personen, die einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen: a) Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (ausreichend für Schülerinnen und Schüler auch am Wochenende ist insofern die Bescheinigung aus dem schulischen Testkonzept, i.Ü. Testnachweis z.B. eines Testzentrums erforderlich) und b) Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde, wenn sie grundsätzlich durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen; die gesundheitlichen Gründe sind vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen.

-Es sind keine Zuschauer zugelassen. Es ist durch den Gastgeber zu sichern, dass nur Spieler, Mannschaftsleiter und Schiedsrichter Zugang zum Spielraum haben.

-Es besteht keine Maskenpflicht.

-Es ist das Formular zur Kontaktnachverfolgung zu führen (siehe Runde 1!)

    

2.     Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der (kostenfreien)    

             Wettkampfverlegung bis Ende März 2022.

Wenn eine Mannschaft eine Verlegung anstrebt, sollte der Gegner großes Entgegenkommen bei der neuen Terminfindung zeigen (ein Grund zur Ablehnung der Verlegung besteht fairerweise nicht). Beide Mannschaften stimmen den neuen Termin ab und teilen diesen dem Staffelleiter mit. Dieser bestätigt den neuen Termin und informiert den Leiter Mannschaftsspielbetrieb zwecks Veröffentlichung im Chessorganizer.

Es kann auch sonnabends gespielt werden.

 

3.      Vergrößerung des Spielerkaders für alle weiteren Runden (in Anlehnung an die

 1. + 2. Bundesliga)

Jede Mannschaft kann ihre bisherige Meldung um bis zu 5 Spielern erweitern (es müssen keine Neuanmeldungen sein!). Dazu reicht eine Email an den Landesspielleiter mit Angabe der Mannschaft und der Spielernamen mit Rangnummer.

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 20.11.2021  mögliche (auch kurzfristige) Spielverlegungen

Statt Spielabsagen oder ähnlichen Problemen empfehlen wir besser eine Spielverlegung!

Es kann sich auch noch am Sonntag auf einen neuen Termin geeinigt werden. Dieser muss bis Sonnabend, den 15.3,2022 liegen und muss mir schnellstmöglich gemeinsam mitgeteilt werden. Verlegungsgebühren werden nicht erhoben, 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 17.11.2021  Sonderregelung für Runde 1 + 2

Es gilt die Turnierordnung des LSBB e.V., speziell der Punkt F.7. Bußen!

Ausnahme für die Runden 1 und 2: 

Nach Aufrücken am Ende nichtbesetzte Bretter (ohne Namensnennung) bleiben in allen Ligen bußgeldfrei. 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 16.11.2021  Mannschaftskämpfe 2021/22

Spielbetrieb im LSBB

Da das BMI den Schachsport als kontaktlose Sportart eingestuft hat, ist auch weiterhin der Spielbetrieb möglich.

Dabei gelten die "3G-Regeln" und es ist eine Kontaktverfolgungsliste (Download) zu führen.

Alle weiteren Details sind dem aktuellen

Allgemeinen Schutz- und Hygienekonzept (Download) für Wettkämpfe unter LSBB-Regie

zu entnehmen.

Viel Erfolg!

 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 12.11.2021  Landeseinzelmeisterschaft 2021

11. - 14. November in Trebbin

Ergebnisse und Informationen 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 19.09.2021  Spieltermine der einzelnen Runden

 

 

OL Nord

LL, LKN

LKS, RLNW

RLO, RLS, RKW

RKO

31.10.2021

1

       

21.11.2021

2

1

1

1

1

12.12.2021

3

2

2

2

2

16.01.2022

4

3

3

3

3

06.02.2022

5

4

4

4

4

20.02.2022

   

5

 

5

06.03.2022

6

5

6

5

6

20.03.2022

7

6

7

6

 

03.04.2022

8

7

8

7

7

01.05.2022

9

8

9

 

8

22.05.2022

 

9

10

 

9

19.06.2022

   

11

 

10

Leiter Mannschaftsspielbetrieb - Wolfgang Fischer
 19.09.2021  Mannschaftsmeldung 2021/22
Mannschaftsmeldung 2021/2022 gemäß Turnierordnung F 2.1.
Die Mannschaftsmeldung über den Chessorganizer ist in diesem Jahr vom 25.9.2021 bis 10.10.2021 möglich!
Die Mannschaftsmeldung erfolgt über die Internetadresse http://www.schachligen.de// und dann Mannschaftsmeldung 2021/22.
Im ersten Fenster geben Sie als Benutzername Ihre Vereinsnummer ( D.... ) ein und drücken danach den Button 'Loginvorgang fortsetzen'.
Wählen Sie Ihre Mannschaft aus, die gemeldet werden soll.
Alle gemeldeten Mannschaften stehen zur Auswahl zur Verfügung.
Jetzt markieren Sie alle Spieler der Mannschaft, legen deren Rangnummer fest und drücken danach den Button 'Sortiere Mannschaftsdaten'.
Es können nur die Spieler gemeldet werden, die zum 1.9.2021 für den jeweiligen Verein spielberechtigt und damit im Chessorganizer auswählbar sind. Spätere Nachmeldungen siehe Turnierordnung!
Als letztes tragen Sie alle Daten zum Vereinsvorsitzenden, Mannschaftsleiter, aktuelle Kontoverbindung des Vereins/Abteilung, Spiellokal sowie die Angaben zur Veröffentlichung in die dafür vorgesehenen Stellen ein (unbedingt Emailadresse des Mannschaftsleiters oder anderen Emailempfängers eintragen!).
Danach drücken Sie den Button 'Mannschaftsmeldung abschicken'.
Es ist notwendig, dass Sie sich Ihre eingegebenen Daten per Email zuschicken lassen. Dazu wählen Sie „ja“ bei Mannschaftsmeldung per Email bestätigen und geben Sie dort die Emailadresse ein, an die die Bestätigung gesandt werden soll.
Nachdem die Mannschaftsmeldung abgeschickt wurde, ist durch die Vereine keine Korrektur/Ergänzung im Chessorganizer mehr möglich. Falls dennoch erforderlich, wenden sich die Vereine bis spätestens 10.10.2020 an SF Heymann und SF Fischer.
Rücksetzungen der Mannschaftsmeldung zwecks erneuter Eingabe ist durch SF Fischer möglich!
Als Mannschaftsleiter sollten nur Schachfreunde eingesetzt werden, die über eine gültige Emailadresse verfügen und Kenntnisse der dem Mannschaftsspielbetrieb zu Grunde liegenden Ordnungen besitzen.
Bitte beachten, dass zum 10.10. ebenfalls die Startgeldüberweisung fällig ist!
Leiter Mannschaftsspielbetrieb - Wolfgang Fischer
 02.09.2021  Ausschreibungen
>Landespokalmannschaftsmeisterschaft 2021/22 

1. Runde: 27. November 2021; Folgerunden im neuen Jahr 2022

Ausschreibung 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 02.07.2019  Mannschaftsmeldung 2019/20

Mannschaftsmeldung 2019/2020 gemäß Turnierordnung F 2.1.
Die Mannschaftsmeldung über den Chessorganizer ist in diesem Jahr vom
10.7.2019 bis 1.8.2019 möglich! Die Freischaltung wird hier und über http://www.lsbb.de/ bekanntgegeben.
Die Mannschaftsmeldung erfolgt über die Internetadresse
http://www.schachligen.de// und dann Mannschaftsmeldung 2019/20. 
Im ersten Fenster geben Sie als Benutzername Ihre Vereinsnummer ( D.... ) ein und drücken danach den Button 'Loginvorgang fortsetzen'.
Wählen Sie Ihre Mannschaft aus, die gemeldet werden soll.
Alle zum 1.7.2019 meldeberechtigten Mannschaften stehen zur Auswahl zur Verfügung.
Jetzt markieren Sie alle Spieler der Mannschaft, legen deren Rangnummer fest und drücken danach den Button 'Sortiere Mannschaftsdaten'.
Es können nur die Spieler gemeldet werden, die zum 1.7. 2019 für den jeweiligen Verein spielberechtigt sind und damit im Chessorganizer auswählbar sind. Spätere Nachmeldungen siehe Turnierordnung! 
Als letztes tragen Sie alle Daten zum Vereinsvorsitzenden, Mannschaftsleiter, aktuelle Kontoverbindung des Vereins/Abteilung und Spiellokal in die dafür vorgesehenen Textfelder ein. (unbedingt Emailadresse des Mannschaftsleiters oder anderen Emailempfängers eintragen!)
Danach drücken Sie den Button 'Mannschaftsmeldung abschicken'.
Es ist notwendig, dass Sie sich Ihre eingegebenen Daten per Email zuschicken lassen. Dazu wählen Sie „ja“ bei Mannschaftsmeldung per Email bestätigen und geben Sie dort die Emailadresse ein, an die die Bestätigung gesandt werden soll.
Nachdem die Mannschaftsmeldung abgeschickt wurde, ist durch die Vereine keine Korrektur/Ergänzung im Chessorganizer mehr möglich. Falls dennoch erforderlich, wenden sich die Vereine bis spätestens 1.8.2018 an SF Heymann und SF Fischer.
Rücksetzungen der Mannschaftsmeldung zwecks erneuter Eingabe ist durch SF Fischer möglich!
Falls im Ausnahmefall im angegeben Zeitraum keine Eingabe im Chessorganizer möglich ist, senden die Vereine bis spätestens 1.8.2019 die komplette Mannschaftsmeldung an die Geschäftsstelle des LSBB.
Als Mannschaftsleiter sollten nur Schachfreunde eingesetzt werden, die über eine gültige Emailadresse verfügen und Kenntnisse der dem Mannschaftsspielbetrieb zu Grunde liegenden Ordnungen besitzen.
Bitte beachten, dass zum 1.8. ebenfalls die Startgeldüberweisung fällig ist!

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 28.05.2019  Zweitspielrecht

Hinweise zum Zweitspielrecht im „Heimatverein“ nach Turnierordnung F.3.4.


Das Zweitspielrecht (siehe dazu Turnierordnung F.3.4.) ist jährlich bis spätestens 30. Juni beim Landesspielleiter formlos zu beantragen (per Email reicht aus!).

Es bezieht sich ausschließlich auf den Männer-/Frauenspielbetrieb im Heimatverein sowie die Nachwuchslandesmeisterschaften.

Für die Erteilung ist die formlose Vereinbarung zwischen Spieler/Spielerin, dem neuen Verein (mit Aktivspielberechtigung) und dem Heimatverein (mit Passivspielrecht) dem Antrag zum Zweitspielrecht beizufügen.

Voraussetzung für die Erteilung des Zweitspielrechts ist die passive Mitgliedschaft im Heimatverein.

Daher ist bei der formlosen Abmeldung bei der Mitgliederverwaltung (Schachfreund Norbert Heymann) durch den Heimatverein anzugeben, dass die Mitgliedschaft im Heimatverein auf „Passiv“ gesetzt werden soll. Nur dann ist gewährleistet, dass der Schachfreund/die Schachfreundin im Chessorganizer für den Heimatverein bei der Mannschaftsmeldung für den Männerspielbereich des LSBB ausgewählt und damit gemeldet werden kann.

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 26.05.2019  neue Regionalklassen

Hinweise für die neuen Regionalklassen (4er Mannschaften)

Nachdem der Landeskongress den entsprechenden Änderungsantrag zur Turnierordnung angenommen hat, hier nun einige wichtige Hinweise.

Alle Bestimmungen bezüglich der 4er-Mannschaften sind in der Turnierordnung, Punkt F. Landes-Mannschaftsmeisterschaften (www.lsbb.de/sonstiges/turnierordnung.htm) zu finden.


Die Anmeldung ist ab sofort bis spätestens 15.6.2019 beim Landesspielleiter per Email vorzunehmen; die Anmeldung muss jährlich neu erfolgen!. Die Anmeldung wird per Email bestätigt.

Es wird an den bekannten Mannschaftsterminen des LSBB gespielt (siehe Terminplan 2019/20 auf LSBB.de). Die Eingabe der Mannschaftsaufstellungen usw. erfolgt analog zur Eingabe der 8er-Mannschaften im Chessorganizer bis spätestens 1. August 2019 (nach Freischaltung des CO um den 10.Juli). Es dürfen keine Schachfreunde gemeldet werden, die Stammspieler in höheren Mannschaften sind. Für die Mannschaftsaufstellungen ist besonders die TO F.3.2. zu beachten.

Bedenkzeit: 40 Züge in zwei Stunden je Spieler (Zeitkontrolle), danach müssen die verbleibenden Züge innerhalb von 30 Minuten je Spieler ausgeführt werden (siehe dazu TO B.3.2).

Das Startgeld von 15€ ist bis 1.8.2019 auf das Konto des LSBB einzuzahlen.

Es erfolgt ein Fahrtkostenausgleich.

Bußgelder für nichtbesetzte Bretter werden nicht erhoben. Aus sportlichen Gründen wird aber empfohlen, Bretter nur am Ende frei zu lassen.

Die beteiligten Mannschaften zählen nicht als „unterste“ Mannschaften ihres Vereins bzgl. der Bußgeldfestlegungen der 8er-Mannschaften.

Für Spielverlegungen gelten die Regelungen der TO F.2.2.1. Demnach sind Spielvorverlegungen grundsätzlich nach Einigung beider Mannschaften möglich; zu Spielverlegungen um eine Woche nach hinten gilt der genannte Punkt der TO. In allen Fällen wird eine Verlegungsgebühr von 5€ fällig. Hinsichtlich des Spielereinsatzes gelten die verlegten Spiele als am ursprünglichen Termin ausgetragen.

00000
Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
 12.09.2018  Hinweise für Ergebniseingabe im Internet

Homepage

Rufen Sie über Ihren Browser die Internetseite www.schachligen.de auf und wählen Sie über „Navigation/Brandenburg/Schachligen“ Ihre Staffel aus. Danach klicken Sie auf den Menüpunkt übermitteln’. Jetzt öffnet sich ein neues Fenster, wo Sie sich nun einloggen können.

 

Einloggen

Bitte wählen Sie als erstes Ihre gespielte Runde aus. Dann tragen Sie bitte noch Benutzername und Passwort ein, welche Sie vom Staffelleiter erhalten haben und klicken auf den Button „Benutzer&Passwort prüfen“.

Hier können auch die Daten der ML eingesehen werden.

Spieler

Markieren Sie alle Spieler der Heimmannschaft und der Gastmannschaft mit einem Haken, die an diesem Spieltag gespielt haben. Sollte ein Spieler nicht angetreten sein, sein Gegner also einen kampflosen Punkt erhält, markieren Sie diesen Spieler bitte auch mit einem Haken. Nachdem Sie die Spieler markiert haben, klicken Sie auf den Button 'Ergebnisse zusammenstellen'.

 

Ergebnisse

·          die '1' steht für eine gewonnene Partie;

·          das '+' steht für einen kampflosen Punkt;

·          die '0.5' steht für ein Remis;

·          der '-:-' bedeutet das beide Spieler ein Minus bekommen (Heim- und Gastspieler nicht angetreten);

·          Gab es Vorkommnisse am Spieltag, dann tragen Sie diese bitte im nächsten Textfeld „Ergänzungen zum Spieltag“ ein. Diese Nachricht wird dem Staffelleiter sofort per E-Mail zugesandt.

Tragen Sie bitte alle Ergebnisse vom Spieltag ein und drücken danach auf den Button 'Ergebnisse speichern'.

 

 

Weitere Hilfen finden Sie auch in jedem aktuellen Fenster bei der Ergebniseingabe. (Hilfebutton)

Leiter Mannschaftsspielbetrieb - Wolfgang Fischer
 06.09.2017  neue FIDE-Regeln gültig ab 1.7.2017

zum Download sind hier wesentliche Informationen bereitgestellt:

FIDE-Regeln (deutsch/englisch)

wesentliche Änderungen

Interpretations-/Auslegungshinweise 

Landesspielleiter - Wolfgang Fischer
Brandenburg
 
Startseite
Schachligen
aktuelle Ergebnisse
Archiv

 
Mannschaftsmeldung
2021 / 2022
 

ChessOrganizer II
Feedback
Symbole
DWZ

LSBB
Aktuelle Schachturniere

Kontakt
Impressum
 
 Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
  1
2
345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
 

© 2003 - 2021 Matthias Dobkowicz - www.schachligen.de